0

Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik - Ausgabe 2022

Buchausgabe

38,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 2 - 3 Tagen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783846213339
Sprache: Deutsch
Umfang: XIV, 718 S.
Format (T/L/B): 3 x 24 x 17.1 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Zum Jahr 2022 wurde das international gültige "Harmonisierte System zur Bezeichnung und Codierung der Waren" (HS) überarbeitet. Da dieses in Deutschland, bis zur Ebene der sechsstelligen HS-Unterpositionen, die Grundlage für das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik bildet, enthält dessen diesjährige Ausgabe eine Vielzahl geänderter und neuer Warennummern bzw. Warenbezeichnungen. Das "Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik" dient der Klassifizierung der Waren für den Export, aber auch für die Intrahandels-Statistik. Unternehmen, die am grenzüberschreitenden Warenverkehr teilnehmen, unterliegen dem Erfordernis, ihre Waren in die passende "statistische Warennummer" einzureihen und diese in INTRASTAT-Meldungen oder Ausfuhranmeldungen anzugeben. Mit Hilfe dieser Klassifizierung wird die Statistik des Warenverkehrs mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Intrahandel) und mit den Drittländern (Extrahandel) erstellt und ist damit die Grundlage für die Darstellung von Außenhandelsergebnissen. In der Neuauflage des Warenverzeichnisses werden die Änderungen zum 1. Januar 2022 berücksichtigt.

Autorenportrait

Autoreninfo: Herausgegeben vom Statistischen Bundesamt (DESTATIS) und Reguvis Fachmedien

Inhalt

us dem Inhalt: - Die Buchausgabe beinhaltet ein alphabetisches Stichwortverzeichnis sowie das aktuelle Länderverzeichnis für die Außenhandelsstatistik. Darüber hinaus sind die offiziellen "Allgemeinen Vorschriften" sowie Anmerkungen zu Abschnitten und Kapiteln als relevante Regelungen für die Einreihung enthalten. Das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik entspricht in den Kapiteln 1 bis 97 vollständig der zolltariflichen und statistischen Nomenklatur der Europäischen Union (Kombinierte Nomenklatur), einer tief gegliederten Warennomenklatur, die sowohl den Erfordernissen des Gemeinsamen Zolltarifs als auch denen der Außen und Binnenhandelsstatistik der Europäischen Union Rechnung trägt. Die inhaltliche Gestaltung der Kapitel 98 und 99 im Warenverzeichnis ist hauptsächlich auf nationale Gesichtspunkte ausgerichtet. Ihre Positionen dienen der vereinfachten Anmeldung von Waren, wenn die dafür bestimmten Voraussetzungen vorliegen.

Schlagzeile

Das unverzichtbare Handbuch zur Einreihung!

Weitere Artikel vom Autor "Statistisches Bundesamt/Reguvis Fachmedien"

Alle Artikel anzeigen