0

Das Kind mit dem Blick in die Zukunft

14,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783946834700
Sprache: Deutsch
Umfang: 219 S., 13 Illustr.
Format (T/L/B): 1.3 x 21.2 x 14 cm
Auflage: 1. Auflage 2019
Einband: kartoniertes Buch

Autorenportrait

Ich, Udo Herr Sieber, wurde am 30.12.1931 in Berlin geboren. Durch die Evakuierung und zwangsweise bedingte Flucht mit der Familie, waren mir nur 6 Jahre geblieben, der Schulpflicht zeitlich zu entsprechen. Den beruflichen Weg, den ich als Lehrling von 1946 bis 1949, als Molkereifachmann in Osterode/Harz übernahm, gab mir dann, über viele Jahre hinweg die Möglichkeit, im Wechsel zu vielen Molkereien im Bundesgebiet, meine beruflichen Kenntnisse zu erweitern. Dieser Weg, der mich dann nach Reichelsheim/Wetterau führte, war auch mit dem 25. Lebensjahr der wunderbare Augenblick, nicht nur meine Ehefrau kennenzulernen, sondern mit ihr, am 04.08.2016, den 60. Jahrestag der Hochzeit zu feiern. Mit jeder Zeiteinheit, die mir das Leben im Schuldienst und auch als Fußballtrainer gab, habe ich es als die schönste Lebensaufgabe empfunden, meine Erfahrungen und das Wissen, sowie auch die damit tragenden Werte, den Kindern ab dem 5. Lebensjahr, sowie auch den heranwachsenden Jugendlichen, mit auf den Weg zu geben. Es lag mir sehr am Herzen, ihnen nicht nur den sportlichen Weg vorzugeben, sondern mit der Erziehung, sowie auch auf dem Bildungsweg, eine Tragfläche zu erreichen, deren Werte des Lebens für unsere Kinder, mit einer stabilen Zukunft, zum Mittelpunkt werden zu lassen. Um es aber nicht dabei zu belassen, denn das Leben gibt uns zeitlich gesehen nicht nur neue Inhalte, deren Werte sich auch hier sehr verändert haben, sondern auch die Anforderungen an den Menschen, ob das im Beruf oder auch in der Freizeit, wären von der Vielfalt neuer Überlegungen nicht zu erfassen, wenn uns hier nicht die großartige Psychologie in ihrer Erkennung, die sie hervorruft, zu Hilfe käme. Das hat mich auch dazu bewogen, wie auch im Umgang mit Kindern, mit 78 Jahren, 6 Semester Psychologie zu studieren. Es wurde mir damit bewusst, dass man in jeder Hinsicht seine Hilfe und Unterstützung zur Anwendung bringen kann, aber auch zu erkennen geben sollte, dass ein jeder im Grunde genommen, seinen eigenen Weg gehen und finden muss Mit dieser Aufgabe, die ich mir in all den Jahrzehnten gesetzt habe, wurde mir von Seiten der Eltern immer wieder bestätigt, dass sie meinen Weg für ihre Kinder sehr dankbar empfinden. Wenn wir uns zu jeder Zeit damit befassen, allen Kindern eine zusätzliche Stütze geben, so geben sie uns den Halt im Leben. Ich wünsche vor allem unseren Kindern, die auch einmal eine gewisse Unsicherheit entgegen nehmen können, die auch imstande sind, für sich selbst ein kreatives Neues zu erfinden.