0

Kult war nicht geplant

Sehnsucht 80er: Lebensgefühl, Popmusik, Videoclips - Ein Blick hinter die Kulissen gestern und heute

Auch erhältlich als:
22,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783948486518
Sprache: Deutsch
Umfang: 312 S.
Format (T/L/B): 2.5 x 22 x 14.2 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Peter Illmann prägte als Moderator der bis heute unvergessenen Sendungen 'P. I. T.', 'Peters Pop Show' und vor allem der legendären Musiksendung 'Formel Eins' eine ganze Generation. Illmann war neben Gottschalk DIE Stimme der 1980er Jahre und stellte mit Sprüchen wie 'Ich bin für alles bereit, aber zu nichts zu gebrauchen' eine unvergleichlich sympathische Nähe zu seinem Publikum her. In diesem Buch verarbeitet Peter Illmann nicht nur Autobiographisches, sondern präsentiert auch bis dato unbekannte Geschichten aus der Medienwelt - inklusive Anekdoten aus der Prominentenszene. Er setzt sich mit gesellschaftlichen, sozialen, politischen und technischen Entwicklungen der damaligen Zeit auseinander und stellt sie späteren Entwicklungen gegenüber, nimmt sie kritisch unter die Lupe und bewertet sie in seinem ihm ureigenen Tonfall.

Autorenportrait

Peter Illmann ist gebürtiger Dortmunder. Nach dem Abitur zog er nach München und absolvierte dort in der Abtei St. Bonifaz seinen Zivildienst. In Berlin und München studierte er Psychologie und Jura - und nahm nebenher Schauspielunterricht. Ab 1980 war er einer der Nachfolger von Thomas Gottschalk beim Bayerischen Rundfunk in Bayern 3 mit 'Pop nach 8' und moderierte dort diverse andere Sendungen im Radio. Erste Fernseherfahrung sammelte Illmann in der Kindersendung des Bayerischen Fernsehens 'Da schau her!'. In den 80er Jahren war er der Moderator, der erstmals Musikvideos im deutschen Fernsehen in der Kult-Musiksendung 'Formel Eins' in der ARD mit sensationellem Erfolg präsentierte. Ab Mitte der 80er bis in die 90er Jahre hatte Peter Illmann seine eigene ZDF-Personality-Show 'P.I.T. - Peter-Illmann-Treff'. Nach vielen Live-Sendungen aus Deutschlands größten Discotheken stellte er darin Musik und Kultur aus den Hauptstädten der Welt vor. Ebenfalls beim ZDF moderierte er 'Peters Popshow', die er von Thomas Gottschalk übernahm. Hier trafen sich die Topstars der Popmusik jährlich in der Dortmunder Westfalenhalle. Ab 2002 folgten diverse Live-Shows am Samstagabend für den MDR: 'Wieder mal zu Hause' oder die 'Hitsommernacht'. Im Radio bewies Peter Illmann seine Kompetenz bei verschiedenen Sendern in diversen Bereichen. Auch im Filmbereich ist der gelernte Schauspieler aktiv: 'Der Landarzt', 'Marienhof', die Kinofilme 'Verschwende deine Jugend', 'Ganz und Gar' u.v.a. 2012 war Illmann im Kult-Kino-Film 'Fraktus' und 2013 im Debutfilm von David Dietl 'König von Deutschland' mit Olli Dittrich und Veronica Ferres zu sehen. (ZDF-Ausstrahlung 2015). Anfang 2013 brachte Illmann eine Doppel-CD mit dem Titel 'Private Collection' heraus: Hier finden sich seine - eher unbekannten - Lieblingssongs von Interpreten wie David Bowie, Bruno Mars, Milla Jovovich u.v.a. Peter Illmann ist Musik-Experte beim ARD-Magazin 'Brisant' und arbeitet als Werbe- und Synchronsprecher. Peter Illmann interessiert sich sehr für Entwicklungen im kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Bereich und ist deshalb gern gesehener Gast in Talksendungen wie Markus Lanz, Maybrit Illner u.a. Er engagiert sich als Botschafter der Hilfsorganisation Kinderlachen E.V., für benachteiligte Kinder in Deutschland. Seine große Leidenschaft ist das Reisen und er 'inspiziert' gerne interessante Hotels auf der ganzen Welt - und schreibt auch darüber.

Weitere Artikel vom Autor "Illmann, Peter"

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

22,00 €
inkl. MwSt.
Alle Artikel anzeigen