0

Nebula Convicto

Der erste Zyklus im Schmuckschuber, 4 Bde, Nebula Convicto 1-4

75,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783948695774
Sprache: Deutsch
Umfang: 1700 S.

Beschreibung

Grayson Steel bearbeitet im London unserer Tage die unbequemen Fälle von Scotland Yard. Als er den Tod einer jungen Frau untersucht, stößt er auf Geheimnisse, die normalen Menschen verborgen bleiben. Er gerät in eine Gesellschaft, die verborgen neben der unseren existiert, die Nebula Convicto. Hier wimmelt es von geheimen Räten, magischen Meuchlern und Wesen, die eigentlich nur in Fabeln und Mythen existieren sollten. Steel soll dort die Rolle eines Sonderermittlers übernehmen und binnen kürzester Zeit ein entführtes Mädchen finden. Doch schnell zeigt sich, dass in in den Schatten mehr vorgeht als eine simple Entführung. Jemand hat es darauf abgesehen, die magische Gemeinschaft zu enttarnen, und greift nach und nach gezielt deren Schwachstellen und wichtigste Institutionen an. Grayson reist durch die Metropolen Europas, löst Verbrechen um Verbrechen in der Hoffnung, die Verschwörer aufzuhalten, ehe sie einen Krieg zwischen der magischen und der mundanen Gesellschaft entfesseln, der die Welt in ein zweites Mittelalter zu stürzen droht.

Autorenportrait

Torsten Weitze, Jahrgang 1976, ist in Krefeld geboren und lebt dort auch heute noch. Ursprünglich gelernter Verlagskaufmann, zog es ihn nach jahrelangem Leiten einer Pen-und-Paper-Rollenspielrunde unaufhörlich auf die künstlerische Seite des Berufsfeldes. Nun verbringt er seine Freizeit damit, sich neue Welten und Charaktere auszudenken und diesen in seinen Fantasy-Romanen Leben einzuhauchen. Entspannung findet er beim regelmäßigen Jiu-Jitsu-Training und beim Erlernen der Handhabung traditioneller japanischer Waffen. Sein Debütroman "Ahren. Der 13. Paladin" erschien im Februar 2017, der erste Band aus der Urban-Fantasy-Reihe "Nebula Convicto" im September 2017.