Die kalte Stadt (gebundenes Buch)

Eine Novelle
ISBN/EAN: 9783957712783
Sprache: Deutsch
Umfang: 120 S.
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
20,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Ein heißer Sommertag in Frankfurt. Ein Zirkus ist in der Stadt, verspricht arabische Genüsse. Vier Männerpaare, deren Geschichten sich verflechten, werden in dieser Novelle wie unter dem Mikroskop beobachtet. Ihre Beziehungen sind komplex, verrückt und gar nicht so verschieden von denen der meisten anderen. Sie kämpfen mit Ängsten, Begierden, kämpfen um Liebe, einen sicheren Ort im Leben. Am Abend, wenn alles in Bewegung geraten ist, treffen sich zwei der Akteure zufällig vor dem Zirkus. Wunderbar. Manege frei für etwas Neues. Zum 70. Geburtstag des Schriftstellers eine Neuauflage seiner Novelle über anspruchsvolle Verhaltensmodelle von schwulen Charakteren. Dr. Sven Limbeck von der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel hat ein Nachwort zu diesem Buch verfasst.
Ralph Roger Glöckler wurde 1950 in Frankfurt am Main geboren und hat Germanistik, Romanistik und Völkerkunde in Tübingen studiert. Seine Leidenschaft für Sprache schlägt sich in seiner Tätigkeit als Übersetzer, vorwiegend portugiesischer Literatur, nieder, bei der er bereits mit den bekannten Schriftstellern Mário de Carvalho, Joào Aguiar, José Riço Direitinho gearbeitet hat. Der Autor fühlt sich besonders mit den beiden Metropolen Lissabon und New York verbunden. In Lissabon hat Glöckler selbst 20 Jahre gelebt und nicht nur das schöne Land in sein Herz, sondern auch viele Freundschaften mit den ortsansässigen Dichtern und Malern geschlossen. An New York binden ihn ebenfalls zahlreiche Freundschafen, aber auch die Kraft, die diese Stadt ausstrahlt, trotz der erschütternden Erlebnisse des 11. Septembers, die er dort miterlebt hat. Glöckler nutzt die Energie der New Yorker Kulturszene, um die eigene Imaginationsmaschine anzukurbeln. So ist es nicht verwunderlich, dass er ohne seinen Füllfederhalter und sein kleines gebundenes Notizbuch nicht sein kann. Ralph Roger Glöckler, der in seinen Mußestunden Bücher, Kunst und Musikaufnahmen sammelt, ist zudem auch ein großer Naturenthusiast. Seine Freizeit verbringt er in den Bergen, Wäldern und Seenlandschaften und verarbeitet die inspirierenden Wanderungen in seinem literarischen Schaffen. Von Glöckler wurden bisher zahlreiche Gedichte, Reiseerzählungen und Romane veröffentlicht. Außerdem schreibt er Texte für Kantaten und Oratorien. Heute lebt der Autor glücklich verheiratet mit seinem Lebenspartner in Frankfurt am Main. www.ralph-roger-gloeckler.com