0

Ansiedlungen in den Urwäldern von Kanada

Ratschläge einer Emigrantin zu Beginn des 19. Jahrhunderts

42,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783963453427
Sprache: Deutsch
Umfang: 300 S.
Format (T/L/B): 2.5 x 21.6 x 15.3 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

"Da Sie den Wunsch äußern, eine ausführliche Beschreibung unsrer Reise von mir zu erhalten, so will ich meine Mitteilungen von der Zeit unsrer Einschiffung an beginnen und so oft schreiben, als mich meine Neigung dazu treibt." In Briefen an ihre Mutter beschreibt die Emigrantin Catherine Parr Traill (1802-1899) die Strapazen ihrer Auswanderung nach Kanada. Mitte des 19. Jahrhunderts wagt sie mit ihrem Mann einen Neuanfang, da dieser aufgrund seines Berufsstandes als Offizier in der englischen Armee eine Landbewilligung erhält. Die Schilderungen des Reiseweges sind gleichermaßen durchzogen von ihren detailgetreuen Beobachtungen der Natur und ihrer Umgebung. Schon bald muss sie erkennen, dass das reale Leben eines (Neu-)Ansiedlers im kanadischen Urwald ungeahnte Herausforderungen mit sich bringt, die sie in ihrer vorbereitenden Lektüre so nicht vorfinden konnte. Ihre gewonnenen Erfahrungen hält sie als Ratschläge für andere Auswanderer fest, besonders darauf bedacht, der weiblichen Sichtweise Raum zu schaffen. Der Sprachstil der gebürtigen Engländerin Catherine Parr Traill verleiht ihren Erzählungen einen besonderen Charme, der die Zeit beim Lesen zurückdreht.